Moorpackungen – Wissenswertes über unser Naturheilmoor

Naturheil-Moor

Vor Ort wurde seit ca. 1904 ein hochwertiges Moor abgebaut und im Eisenmoorbad Bad Liebenwerda zur Anwendung bei rheumatischen Patienten genutzt. Es war das ortsgebundene Heilmittel für den Kurort.

Viele anorganische Salze (CaO, MgO, Fe²O³, Mn²O³, Al²O³) verstärken die heilende Wirkung der Huminsäuren. Das jetzt verwendete Niedermoortorf wird südlich von Weißwasser in den Jeseritzen abgebaut und mit Hilfe moderner Technik eigens in der Klinik aufbereitet.

Ein Mooreimer (5 Kg) erhältlich in der MEDIAN Fontana – Klinik Bad Liebenwerda und der Tourist Information.