Konzerttipp 11. Mai 2019 mit gospelstreet

Am Samstag den 11. Mai 2019 ab 18:00 Uhr ist „gospelstreet“ das A Capella Ensemble aus Meißen in der Orgelakademie Bad Liebenwerda zu Gast.

„gospelstreet“ bieten Ihnen ein breit gefächertes Repertoire, von Gospel (z.B. Get on board, Hail holy queen, I will follow him, Oh happy Day) bis a-cappella Pop, Swing, Soul, R’n’B oder auch Weihnachtslieder (z.B. Caravan of love, Happy, Killing me softly, Hallelujah, It’s alright, Shower the people, Let it snow)!

„gospelstreet“ steht für ein a-capella-Klangerlebnis unter dem Stern grooviger Gospel- und Popsongs. Hier ist von der Base Drum über die Streicher bis zu den verzerrten E-Gitarren alles mundgemacht. Mit ihrer temperamentvoll jungen und doch anspruchsvollen Art entwickeln „gospelstreet – the singing 5“ einen unverwechselbaren Klang, den das Publikum besonders schätzt.

Ob afrikanische Sounds, Radio- und Filmhits von Michael Jackson bis Sister Act, Spiritual bis Modern Gospel oder auch mal eine Jazzballade – das Vokalensemble lebt die Musik. Das kann man sehen, hören und fühlen. Den Sängern und Sängerinnen ist die gesungene Botschaft des Gospels wichtiger als eine einstudierte Show, Freude und Spontanität werden großgeschrieben, im Konzert und in der Probe. Die sechs dynamischen Musiker aus der Wein- und Porzellanstadt Meißen vereint nicht nur die Begeisterung am gemeinsamen Musizieren auf höchstem Niveau, sondern auch eine langjährige Chorgeschichte mit dem Gospelchor St. Afra.