„Die Welt ist bunt“ Acrylmalereien bestimmen den Monat April in der Tourist Information

Mohnblumen im WindDurch Zufall entdeckte Reinhard Salzer aus Falkenberg (Elster) vor fünf Jahren sein Talent: Mit Farbresten verschönerte er eine Wand in seiner Garage und ließ dabei Bilder des Universums, einer Berglandschaft und des Weltalls entstehen. Seine Frau, die größter Fan und zugleich Kritiker seiner Arbeiten ist, bestärkte ihn, sein Können zu nutzen und in den Wintermonaten, wenn die Arbeit im Garten ruht, seinem neuen Hobby nachzugehen.

Viermal hat der Falkenberger bisher seine Bilder, die sich unterschiedlicher Motive annehmen, öffentlich ausgestellt: zugleich zweimal in Uebigau und auch Falkenberg. Nun folgt in der Tourist Information der Kurstadt Bad Liebenwerda Ausstellung Nummer fünf, welcher der Hobbykünstler den Titel „Die Welt ist bunt“ gegeben hat.

„Es ist mir eine Freude und Ehre, meine Werke hier ausstellen zu dürfen“, so Reinhard Salzer.

Die Ausstellung kann den gesamten Monat April während der Öffnungszeiten der Tourist Information begutachtet werden.

(Text: Karsten Bär / Reinhard Salzer)