Die Kurstadt Bad Liebenwerda ist gern Q-Stadt

„Mehr Service-Qualität als Dienstleister in der Kurstadt für Ihre Gäste, Besucher, Kunden und Touristen“

Der Weg zur Q-Stadt

Q-Stadt Status erreichtAuf dem Weg zur Q-Stadt benötigt eine Stadt unserer Größe 15 Q-Betriebe. Diesen Weg haben wir absolviert und sind am 26. Mai 2018 als 1. Q-Stadt im Landkreis Elbe-Elster, 8. Q-Stadt im Land Brandenburg und 20. Q-Stadt in der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.

Einige Einrichtungen haben sich schon lange der Qualität im Haus verschrieben und das Q-Stufe I Prädikat zur Rezertifizierung gebracht. Dazu gehören die folgenden 4 Einrichtungen: das Elster-Natoureum, das Naturparkhaus Besucherzentrum Niederlausitzer Heidelandschaft, die Lausitztherme Wonnemar und die Tourist Information der Kurstadt.

Andere Unternehmen haben dieses zum ersten Mal getan. Die Voraussetzung dafür ist mit der Coach-Ausbildung im Juni 2017 geschaffen worden. Als Qualitäts-Coach führt man die Abteilung oder auch den Betrieb gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Zertifizierung. Im Team wurden dann verschiedene Instrumente bearbeitet und bestimmte Qualitätsstandards festgelegt. Das Teamversprechen war dann auch gleichzeitig das Ziel zur Umsetzung. In der Kurstadt wurden durch ein Seminar in der Villa Nuova 14 Teilnehmer als Coach von Christine Garbe (DSFT) geschult, um Ihre Einrichtungen bzw. Betriebe zur Zertifizierung führen zu können.

Die MEDIAN Fontana-Klinik und die MEDIAN Psychotherapeutische Klinik sind im September 2017 mit dem Erlangen der ISO Norm gleichzeitig mit der höchsten Stufe III zertifiziert worden.

16 Unternehmen bzw. Betriebe besuchten den Q-Stadt Workshop und erarbeiteten gemeinsam die Ziele der Q-Stadt in einem 8-stündigen Seminar mit Unterstützung von Frau Garbe (DSFT) als Qualitätsmanagerin und Frau Borchert (TMB). Für die Koordination der Aufgaben wurden je ein Sprecher für die Unternehmen (Heike Schmidt-Dallüge, Susanne Ott) und ein Sprecher für die Stadt (Kerstin Jahre, Tina Kopetzky) gewählt. Im Februar 2018 wurden die Grundlagen gelegt, so dass die Antragstellung als Q-Stadt erfolgen konnte.

Den Q-Stadt Status zu halten ist ein stetiger Prozess. Deshalb folgen 4 Veranstaltungen pro Jahr bei denen sich alle einbringen und austauschen können. Dies führt wiederum zur Stärkung unser Qualitätsgemeinschaft. Unser Netzwerk hilft uns dabei die Servicequalität weiter zu verbessern und neue Ideen zu entwickeln.

Unsere Servicestandards

Im Rahmen von Workshops wurden gemeinschaftliche Servicestandards für die teilnehmenden Betriebe entwickelt. Wir verpflichten uns, diese gemeinsamen Standards für die Dauer von 3 Jahren einzuhalten.

Service ist ein ständiger Prozess. Deshalb werden wir an der Weiterentwicklung der Servicestandards sowie der gemeinschaftlichen Selbstverpflichtung weiter aktiv mitarbeiten.

Qualitäts-Gemeinschaft Kurstadt Bad Liebenwerda

Der Betrieb verpflichtet sich hiermit verbindlich zur Einhaltung nachfolgender gemeinschaftlicher Servicestandards für die Dauer von 3 Jahren ab Zertifizierung der Qualitäts-Gemeinschaft.

  1.  Gewährleistung eines kontinuierlichen Informationsflusses in der Q-Gemeinschaft.
  2. Die Mitarbeiter/innen jedes Unternehmens tragen durch ein einheitliches Erscheinungsbild das Q nach außen.
  3. Die Q-Gemeinschaft zeichnet sich durch freundlichen Umgang und Verlässlichkeit gegenüber seiner Endkunden aus.
  4. Die Q-Gemeinschaft hält den Online Auftritt seiner Mitglieder aktuell und nutzerfreundlich.
  5. Die Q-Gemeinschaft verpflichtet sich einmal jährlich zu einer Schulungsmaßnahme.
  6. Die Mitglieder der Q-Gemeinschaft kommunizieren die Besonderheit des Heilmittels der Kurstadt.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam an einer Q-Stadt Qualität zu arbeiten damit sich unsere Gäste, Besucher, Kunden und Touristen in unserer Stadt und den zertifizierten Einrichtungen wohlfühlen.