Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
   

Der Naturpark erstreckt sich über die Landkreise Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz bei einer Gesamtfläche von ca. 490 km².

Insgesamt umfasst dieser 22 Gemeinden und 5 Städte z.B. Wahrenbrück, Bad Liebenwerda und Elsterwerda, welche das gewerbliche Zentrum der Region darstellen.

Das Kernstück des Naturparks bildet der ehemalige Truppenübungsplatz bei Hohenleipisch. Dieses etwa 3700 ha große Naturschutzgebiet ist für den Namen des Naturparks verantwortlich und mit seinen Traubeneichen- und Heidebeständen sowie Silbergrasfluren ökologisch besonders wertvoll.

Besonders erwähnenswert ist das Wappentier des Naturparks - das sehr selten gewordene Auerhuhn, welches traditionell in beerstrauchreichen Eichen-Kiefernwäldern zuhause ist.

Weitere Informationen erhalten Sie vom:
Besucherinformationszentrum
Naturpark „Niederlausitzer Heidelandschaft“
Naturparkhaus
Markt 20
04924 Bad Liebenwerda

Telefon: +49 (0)35341 471594
Fax: +49 (0)35341 471598
eMail: « info@naturpark-nlh.de »
Internet: « www.naturpark-nlh.de »
   
Öffnungszeiten:
April bis Oktober
Mi bis So 9 - 17 Uhr
November bis März
Mi bis Fr 10 - 16 Uhr

Schäfer in der Heide Klaus Peschel Schafe in Obstwiese, Malin Walther Ausritt in die Heide, Veit Rösler Bergbaufolgelandschaft, Archiv Naturparkverwaltung
 
Fotos: Klaus Peschel, Malin Walther, Veit Rösler, Archiv Naturparkverwaltung
 
eelogo_c.gif (26455 Byte) Copyright 2009 - 2016 [Tourist Information / FlashDance Media]
Design by BL / Photos by RPS/WAR. Alle Rechte vorbehalten. / Stand: 20. Juni 2016