Schalmeienorchester Fichtenberg am 16. Juli zu Gast in der Kurstadt

Nach zahlreichen grandiosen Kurkonzerten unterschiedlicherSchalmeienorchester Fichtenberg Musikrichtungen, bereichert uns an diesem Wochenende das Schalmeienorchester des MSV Grün-Weiß Fichtenberg.

Seit mehr als 40 Jahren musiziert das Schalmeienorchester schon durch die Landen. 1972 durch Heinz Schanze als Kapelle des „BSG Traktor Fichtenberg“ gegründet, erfolgte 1990 die neue Vereinsgründung und Namensgebung zum „MSV Grün-Weiß Fichtenberg/Elbe e. V.“ Das Orchester kann sich mit allerhand hochkarätigen Auftritten rühmen. So gab es regelmäßige Teilnahmen an den Landesmeisterschaften des Märkischen Turnverbundes. Unter anderem konnten 4 Landesmeistertitel errungen werden. Weiterhin gab es 2002 und 2007 Teilnahmen am Guinnessbuch-Weltrekordversuch zur größten Schalmeienkapelle der Welt in Plodda. Zudem besteht die Mitgliedschaft im Auswahlorchester der neuen Bundesländer (AWO) und nahm so bereits an den Weltmeisterschaften in Potsdam und Siegen teil.

Seit mehr als 40 Jahren begeistern die Musikanten mit deren musikalischen Repertoire von Märschen über Volkslieder bis hin zur Popmusik das Publikum. Ein absoluter Wiedererkennungswert für die Region.

Am Sonntag spielt das Schalmeienorchester des MSV Grün-Weiß Fichtenberg/Elbe e. V. ab 15 Uhr ihr Konzert im Kurpark. Der Eintritt ist natürlich frei. Kommen Sie doch vorbei und überzeugen sich selbst.